24.06.2017

Heute empfingen wir einen uns gänzlich unbekannten Gegner, den TSV Feldkirchen. Schon der Beginn zeigte, dass es nicht leicht werden würde und so ging es auch, nach einem Spiel ohne große Torchancen mit leichter Feldüberlegenheit unserer rot-weißen Löwen, mit 0:0 in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff kassierten wir ein unglückliches Gegentor durch einen abgefälschten Schuss. Das war aber so etwas wie ein Weckruf, denn nun spielten unsere Burschen zielstrebiger in Richtung gegnerisches Tor. Der Ausgleichstreffer war wirklich wunderbar herausgespielt: Tom erobert auf seiner rechten Seite den Ball und spielt sofort diagonal auf Paolo , der den Ball an der Mittellinie annimmt und sofort auch wieder diagonal auf die rechte Seite in den Lauf von Pablo passt. Dieser dribbelt seinen Gegenspieler aus und zieht bis zur Grundlinie, von der er den Ball scharf und flach vor das Tor schießt, wo am zweiten Pfosten, der mitgelaufene, Paolo lauert und trocken einnetzt. Fußball wie man es sich wünscht! Bis kurz vor Schluß waren unsere weiteren Angriffsbemühungen, trotz einiger Torchancen, nicht von Erfolg gekrönt. Trotzdem trieben Julius und Kilian weiter von hinten an und ließen auch wenig zu, so daß Leo nicht viel zu tun hatte. 3 Minuten vor Schluß spielte Elias einen Pass in die Tiefe auf den, eingewechselten David, der nicht lange fackelte und den Ball mit seinem (schwächeren) rechten Fuß mit der Innenseite am Torwart vorbei ins lange Eck schoß: 2:1. In der letzten Minute war David wieder frei und konnte den Ball Richtung Tor befördern, allerdings mit wenig Tempo, so dass Rodrigo vorsichts halber nachsetzte und das Leder über die Linie drückte.

Fazit: Wieder ein verdienter Sieg,auf Grund des besseren Spiels, auch wenn die Jungs an diesem Tag stark gefordert wurden. So soll es ja auch sein.