23.09.2018

Im zweiten Saisonspiel waren wir bei DJK Taufkirchen zu Gast. Unsere Jungs sind gemeinhin als ziemlich verschlafene Morgenmuffel bekannt und somit kam uns der Spielbeginn um 09:30 Uhr nicht unbedingt entgegen. Bis wir gemerkt hatten, dass das Spiel läuft, lagen wir schon 0:2 hinten. Danach kämpften wir uns mühevoll in die Partie zurück und Dominik erzielte nach 16 Minuten mit einem direkten Freistoß den Anschlusstreffer. Nur drei Minuten später mussten wir allerdings beeits das 1:3 hinnehmen. Wer weiß, wie das Spiel ausgegangen wäre, hätte nicht Valentino im direkten Gegenzug mit einem herrlichen Distanzschuss auf 2:3 verkürzt. Praktisch mit dem Halbzeitpfiff gelang uns noch der 3:3-Ausgleich.

Leider konnte auch eine intensive Halbzeitansprache des Trainerteams nicht verhindern, dass wir auch die zweite Halbzeit ziemlich schläfrig begannen und durch einen wiederholten Abwehrfehler wieder in Rückstand gerieten. Durch einen Doppelschlag in der 31. (Konsti mit einem Traumtor von der Mittellinie) und 32. Minute (Mark nach einer schönen Kombination) konnten wir das Spiel wieder drehen und konnten durch Valentino kurz darauf sogar auf 6:4 erhöhen.

Aber auch damit war das Spiel noch nicht entschieden, denn Taufkirchen konnte abermals verkürzen, bevor wiederum Mark den Zwei-Tore-Abstand wieder herstellte. Durch den erneuten Anschlusstreffer des Gegners kurz vor Schluss musste wir allerdings nochmal zittern, bevor der gute Schiedsrichter das Spiel endlich abpfiff.

Insgesamt ein wildes Spiel mit einer Unmenge von Fehlern auf beiden Seiten, das wir letztlich glücklich, aber nicht unverdient gewinnen konnten.

Wir spielten mit: Samuel (Tor), Bilali, Dominik, Konsti, Leander, Mark, Tristan, Valentino