Aktuelles:

 

 

 

Klausurtagung der Vorstandsmitglieder am 16.10.2021

Am Samstag, 16.10.2021 traf sich die Vorstandschaft zu einer Klausurtagung. Über ca. 8h wurde über Belange, Probleme, Themen und Möglichkeiten des FC RWO diskutiert und beratschlagt. Wichtige Themen waren z.B. die 100Jahr Feier, die Vorbereitung der Jahreshauptversammlung oder die zuletzt aufgetretenen Kapazitätsprobleme an den Heimspielsonntagen unserer Herren, wenn gleichzeitig Jugendspiele stattfinden.
Hauptschwerpunkt der Diskussion war die aktuelle Entwicklung im Jugendbereich. Sehr erfreulich ist das große Interesse im Oberföhringer Umfeld an unserem Verein. Allerdings ist der Zulauf an Neuanmeldungen vor allem in den jüngeren Jahrgängen nicht mehr zu bewältigen. Mittlerweile sind die Platzkapazitäten, die den meisten Jugendmannschaften für das Training zur Verfügung stehen, zu klein. Wir haben große Probleme Trainer oder Übungsleiter für die Kinder zu finden. Wir möchten mehr Trainer zu einer Ausbildung animieren, um die Trainingsqualität zu steigern und wir brauchen dringend andere Strukturen im Jugendbereich um die Leitung zu entlasten.
Viele dieser Themen müssen gelöst oder verbessert werden noch bevor im kommenden Jahr die Umbauphase auf unserem Vereinsgelände beginnt. Dazu gab es weitere Diskussionspunkte wie z.B. die Organisation von Ausweichplätzen.
Im Bereich Büro und Verwaltung haben wir u.a. diskutiert über unsere interne Kommunikation, über unsere zusätzlichen Möglichkeiten durch Social Media und unseren Internetauftritt, sowie Organisatorisches, wie Abläufe, Mitgliederverwaltung oder Spielplus Berechtigungen.
Weiterhin wurde entschieden, dass wir in diesem Jahr wieder die gewohnte Weihnachtsfeier auf unserem Vereinsgelände durchführen werden. Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
An dieser Stelle geht ein großer Dank an alle Beteiligten (Tina, Ole, Börns, Jolä, Mike, T+T) für die Zeit, die jeder investiert hat, für die konzentrierte und intensive Zusammenarbeit, für das Zuhören und für die jeweiligen Beiträge!


Ortstermin am Donnerstagnachmittag, 7.10.2021  auf unserer Sportanlage zusammen mit Verantwortlichen der Stadt München wegen des geplanten Neu- und Umbaus im kommenden Jahr.

Die Vertreter der Stadt haben es geschafft unseren ausführlichen Wunschkatalog bei Ihren geplanten Maßnahmen zu berücksichtigen.

Für uns ging es bei der Diskussion im Vorfeld immer darum, während der Bauphasen den Spiel- und Trainingsbetrieb ohne allzu große Einschränkungen aufrecht erhalten zu können. Nach diesem Gespräch und der vorliegenden Planung wird das aller Voraussicht nach ganz gut gelingen. Aber selbstverständlich müssen wir uns als Verein auch damit abfinden, dass es zeitweise zu der einen oder anderen Behinderung kommen wird. Diesbezüglich möchten wir alle unsere Mitglieder jetzt schon um Verständnis bitten. Nach dem jetzt besprochenen Plan wird es ab Mitte April 2022 zu ersten Maßnahmen kommen, die den Spiel- und Trainingsbetrieb beeinflussen. Eine ausführliche Präsentation der Planung wird es zu unsere Jahresversammlung am Freitag, 29.10. geben.


Treffen des Orga Team für die 100-Jahrfeier des FC RW Oberföhring am Mittwoch den  6.10.2021 im Vereinsheim des FC RW Oberföhring

Das Team setzt sich zusammen aus aktuellen und ehemaligen Vorstandsmitgliedern.
Unser 100jähriges Bestehen werden wir am Wochenende vom 08. – 10. Juli 2022 auf und um das Vereinsgelände Johanneskirchner Strasse feiern.
Zentrales Event ist ein Festakt am Samstagabend. Für die musikalische Unterhaltung an diesem Festabend haben wir bereits die Band Cagey Strings fix gebucht.
An vielen weiteren Themen wird das Orga Team in den kommenden Monaten intensiv arbeiten.
Gerne nehmen wir jegliche Anregung oder gute Idee aus dem Kreis unserer Mitglieder mit auf.


Ausschusssitzung vom 6.September 2021:

Unser Hauptthema bei der turnusmäßigen Ausschusssitzung am 06.09.2021 war einmal mehr der anstehende Umbau des FCO Vereinsgeländes.
Zur Diskussion und Abstimmung lag uns ein neuer Plan der Stadt vor, der sich vom Vorgänger im Wesentlichen dadurch unterscheidet, dass wir unseren Trainingsplatz 2 auch während der Umbauphase komplett zur Verfügung haben. Das ist außerordentlich wichtig, da es sich beim 2er um unseren Flutlichtplatz handelt. Es bleiben aber bezüglich des Interimgebäudes und der Baustellenzufahrt für den Kunstrasenbau auf Platz 3 Fragen offen, so dass wir mit den Verantwortlichen der Stadt einen weiteren Vororttermin vereinbaren werden.
Weiteres wichtiges Thema der Sitzung war die Organisation und Durchführung der Jahreshauptversammlung. Die entsprechenden Einladungen werden in den kommenden Wochen versandt.